10 Jahre Hercules Stands

Hercules feiert in 2012 sein 10-jähriges "Bühnenjubiläum" und stellt ein neues Sicherungssystem für Alt- und Tenorsaxofon vor.

Hercules feiert dieses Jahr sein 10-jähriges "Bühnenjubiläum". Vor 10 Jahren präsentierte der Hersteller erstmals sein Hercules Auto Grip System (AGS )an einem Gitarrenständer. Das von der Schwerkraft getriebene Verschlusssystemtrat dann seinen Siegeszug durch Proberäum und Clubbühnen bis hin zu Studios und Arenen an.

 

Der Grundstein war, dank der großen Nachfrage nach dem AGS Gitarrenständer, gelegt und es folgten bald weitere neue, innovative Lösungen für alle Musiker. Zunächst kamen Mikrofonstative und Keyboardständer, dann Notenpulte und Boxenstative. Bereits drei Jahre später wurde ein umfangreiches Sortiment an Blasinstrumentenständern angeboten und weitere zwei Jahre darauf eine Streichinstrumentenständer-Linie, bei der ein eigens dafür entwickeltes Auto Grip System vorgestellt wurde.

 

Solche „smarte Lösungen“ spielen laut Hersteller die zentrale Rolle bei der Entwicklung neuer Produkte, so wie das AGS an Gitarren- und Streichinstrumentenständern, Einhand-Höhenverstellung an Notenpulten und Mikrofonstativen oder „Ez LOK“ Höhenverstellung an Keyboardständern. "Innovative Lösungen gehören zu einem Hercules Stativ, wie der gelbe Farbakzent auf dem sonst matt-schwarzen Metall", sagt Uwe Ruppel vom deutschen Hercules-Vertrieb Music Meyer.

 

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum des Auto Grip Systems (AGS) für Gitarren, bringt der Hersteller nun das Schwerkraft getriebene Sicherungssystem für Alt- und Tenorsaxofone heraus, ein weiteres smartes Stativ aus dem Hause Hercules.

 

Quelle/Foto: Musik Meyer