130 Jahre Musikinstrumenten-Museum Markneukirchen

Zahlreiche Veranstaltungen, die im Jahresverlauf geplant sind, stehen im Zeichen des Jubiläums.

Das Markneukirchener Musikinstrumenten-Museum feiert in diesem Jahr 130. Geburtstag. Zahlreiche Veranstaltungen, die im Jahresverlauf geplant sind, stehen im Zeichen des Jubiläums. Am Sonntag, dem 24. Februar, wird der Auftakt gemacht.

 

Das Museum lädt zu einem bunten Familientag ein. Bereits um 11 Uhr beginnt Öffentliche Feierstunde mit Sekt, Musik und ein paar Worten. Für 14 Uhr und 14.30 Uhr sind Führungen durch die Ausstellung mit Experten für Streich-, Zupf- und Blasinstrumente angesagt. Und bereits ab 13 Uhr wird „Wir basteln ein Musikinstrument“ angeboten, geeignet für Kinder ab 5 Jahre. Um 15 Uhr gibt es dann eine Kinderführung: Schnecken, Frösche und andere Tiere im Musikinstrumenten-Museum.

 

Weitere Informationen zur Geburtstagsfeier am 24. Februar sowie zu den weiteren Veranstaltungen in diesem Jahr finden Sie auf der Website des Musikinstrumenten-Museums Markneukirchen: www.museum-markneukirchen.de.

 

„Man sollte die Ausstellung unbedingt gesehen haben. Mehr als 3200 Musikinstrumente aus aller Welt befinden sich in der Sammlung und machen die 350-jährige Geschichte des vogtländischen Instrumentenbaus lebendig“, so die Veranstalter.

 

Quelle/Bild: Museum