14 Musikalienhändler ausgebildet

Am 24. Juni 2010 fand im Haus Venusberg in Bonn die Zeugnisübergabe für die erfolgreich absolvierte Ausbildung der 14 neuen Musikalienhändler statt.

Am 24. Juni 2010 fand im Haus Venusberg in Bonn die Zeugnisübergabe für die erfolgreich absolvierte Ausbildung der 14 neuen Musikalienhändler statt.

Die Noch-Auszubildenden absolvierten hier ihren letzten Prüfungslehrgang, der vom GDM durchgeführt wurde. Mit der lang erwartenden Reformierung des Berufsbildes „Musikfachhändler/in“, der im letzten Jahr den „Musikalienhändler/in“ abgelöst hat, ändern sich auch die Prüfungsmodalitäten. Die Abschlussprüfungen für den Musikfachhändler/in finden nun in Mittenwald (1. Teil) und in den Handelskammern vor Ort (2. Teil) statt.

 

Die 14 Teilnehmer der Prüfung in Bonn können sich nun über den Abschluss ihrer Lehrzeit mit dem erfolgreichen Absolvieren der zahlreichen schriftlichen und mündlichen Prüfungen freuen. Mit Stolz verkündete am Ende dann auch Lehrgangsleiterin Birgit Böcher, stellv. Geschäftsführerin des GDM, den erlösenden Satz: „Alle Teilnehmer haben die Prüfungen erfolgreich absolviert und bestanden!“

 

Bevor jedoch die begehrten Abschlusszeugnisse übergeben wurden, verabschiedete Birgit Böcher das Prüferteam, das zum Teil seit mehr als zehn Jahren im Amt war. Daniela Zimmer (Lausch &Zweigle, Stuttgart), Johannes May (Bauer & Hieber, München), Andreas Horn (mail order music/Musik Oehme, Berlin), Sybille Bugs, Vertreterin der IHK Bonn/Rhein-Sieg und natürlich der langjährige Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Paul Hogrebe, wurden mit großem Applaus bedacht. Im Anschluss an die Zeugnisübergabe feierten die frischgebackenen Musikalienhändler noch lange ihren erfolgreichen Abschluss der Ausbildungszeit. Prüfungsbeste war in diesem Jahr Anneka Härter (Rombach Klassik, Freiburg), gefolgt von Christoph Fohr (Adagio Musikland, Saarbrücken) und Rebecca Feucht (Lausch & Zweigle, Stuttgart).

Foto: Die Absolventen des Prüfungslehrgangs 2010 (rechts) mit den Prüfern, Vertretern des GDM und der IHK Bonn/Rhein-Sieg (links)