17% der Deutschen noch nie online

Deutschland liegt bei der Zahl der Internetnutzer hinter dem europäischen Durchschnitt. Jeder Sechste Bundesbürger noch nie online, EU-weit jeder Vierte.

Deutschland liegt bei der Zahl der Internetnutzer hinter dem europäischen Durchschnitt. Jeder Sechste Bundesbürger noch nie online, EU-weit jeder Vierte.

 

In Deutschland haben 17 % der Bevölkerung zwischen 16 und 74 Jahren noch nie das Internet genutzt. Das ergab eine Umfrage im Jahr 2010. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mitteilt, haben vor allem ältere Menschen keine Interneterfahrung. In der Altersklasse von 55 bis 74 Jahren galt das für 42 %. In den jüngeren Altersklassen lag der Anteil hingegen jeweils unter 10 %.

 

Der EU-weite Vergleich auf Basis von Eurostat-Daten zeigt, dass in Schweden nur 7 % der 16- bis 74-Jährigen noch nie online waren. Niedrig war der Anteil auch in den Niederlanden und Luxemburg mit je 8 %. In drei EU-Ländern hatte 2010 hingegen noch mehr als jeder Zweite keine Interneterfahrung. Dazu zählten Rumänien (57 %), Griechenland (52 %) sowie Bulgarien (51 %). EU-weit waren 26 % der Bevölkerung noch nie im Internet.