50 Jahre Audio-Technica

Audio-Technica feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum mit einer Reihe von Sondermodellen.

Audio-Technica feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und präsentiert zu diesem Anlass sechs ausgewählte „50th Anniversary“ Mikrofone in limitierter Auflage und drei speziell ausgesuchte Kopfhörermodelle.

 

Audio-Technica wurde 1962 von Hideo Matsushita in Japan gegründet. Nach neuartigen und patentierten Entwicklungen im Bereich der Tonabnehmersysteme fertigt das Unternehmen seit 1974 hochwertige Mikrofone und Kopfhörer. 1987 gelang es Audio-Technica seine Entwicklungen auch in die drahtlose Übertragungstechnik zu transferieren. Den Markt der Studiomikrofone revolutionierte das Unternehmen 1991 durch das damals preislich unter 1.000 D-Mark liegende und heute noch technisch unverändert erhältliche AT4033. Im Jahre 2000 präsentierte Audio-Technica das weltweit erste Mikrofon, das ein dynamisches Mikrofon und ein Kondensatormikrofon in einem Gehäuse vereinte. 2004 folgten Mikrofone, die gegen HF-Einstreuungen von bspw. Handys oder PDAs geschützt sind.

 

Neben dem professionellen Audiobereich bietet Audio-Technica auch im Consumer-Segment innovative Produkte. Design, Funktionalität und ein Preis-Leistungs-Verhältnis stehen hier ebenso im Vordergrund, wie die Klanggestaltung selbst, die der Marke Audio-Technica in den letzten 48 Jahren zu Weltruhm verholfen hat. Ursprünglich bekannt für die Entwicklung von hochmodernen Tonabnehmersystemen für Plattenspieler, fertigt Audio-Technica heute hochwertige Mikrofone, Kopfhörer, Drahtlossysteme, Mischpulte und andere elektronische Produkte für den professionellen Einsatz auf der Bühne, im Studio und zu Hause.

 

Die Audio-Technica Niederlassung Deutschland ist neben England, Frankreich und Ungarn eine von vier Niederlassungen zur Vertretung der Marke in Europa. 2007 eröffnete sie am Standort Mainz-Kastel zusätzlich ein Schulungszentrum. Seither nehmen dort Kunden und Fachkräfte an regelmäßigen Veranstaltungen zu wechselnden Themen teil.