63. Internationaler Grotrian Klavierspielwettbewerb

In diesem Jahr richtet das Haus Grotrian-Steinweg den 63. Internationalen Grotrian Klavierspielwettbewerb erstmals mit Live-Vorentscheiden aus.

Dieses Jahr gibt es einen Meilenstein in der über 60-jährigen Tradition des internationalen Grotrian Klavierspielwettbewerbes zu Ehren von Clara Schumann. So wird es erstmalig in den Monaten April und Mai 2018, in Australien, China, Frankreich, Italien, Spanien, Russland und an zwei Orten in Deutschland (Augsburg und Braunschweig), Live-Vorausscheidungen für den Wettbewerb geben. Hier können sich die jeweiligen Erstplatzierten für das Finale qualifizieren, welches vom 21. bis 23.09.2018 in Kooperation mit der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover im Richard Jakoby Saal der Hochschule stattfindet. Aber nicht nur durch die geografische Ausweitung wollen die Wettbewerbsorganisatoren die internationale Bedeutung des Wettbewerbs erhöhen, sondern auch durch die Erhöhung der Preisgelder. So warten neben diverser Konzertangebote, auch Preisgelder in einer Gesamthöhe von 28.000 US $ auf die Gewinner des Finales.

Die Ausschreibung und Wettbewerbsbedingungen werden ab 10. Februar 2018 unter folgendem Link veröffentlicht: www.competition.grotrian.de.