AKG offeriert Abwrackdeal

Noch bis Ende November bietet AKG einen Abwrackdeal für alte Funksysteme.

AKG bietet seinen Kunden ein neues Funksystem in zukunftssicheren Frequenzbereichen. Endverbraucher können ihr altes Funksystem gegen ein AKG WMS 450, WMS 4500 oder DMS 700 eintauschen. Die Aktion endet am 30.11.2011.

Der Hersteller erklärt das Prozedere: „Sie haben ihr Funksystem nach dem 1.07.2006 gekauft - egal von welcher Marke. Sie geben ihr Gerät mit der Original-Quittung bei ihrem Musikhändler ab und bekommen ein neues AKG Funksystem zum Aktionspreis.“ Das Angebot gilt nur für komplette Funkstrecken ohne Zubehör (Wechselköpfe WMS 4000/4500, Mikrofone, Kopfbügelmikrofone,  Antennen, etc.) im Frequenzbereich zwischen 790 und 862 MHz (AKG = Band 5 und Band 6). Folgende Systeme werden von AKG zurückgenommen:

&nb

  • AKG - WMS 400/450/4000/4500, IVM4
  • Audio Technica - 2000/2000a, 3000/3000b, Artist Elite Wireless, M2, M3
  • Beyerdynamic - Opus 600/900, IMS 900
  • Mipro - ACT 707, MI 808
  • Sennheiser - ew 100/300/500, 2000er, 3000er, 5000er, IEM 300/2000/3000
  • Shure - PGX, SLX, ULX, UHF-R

 


In Deutschland, Österreich und der Schweiz wurde der Rundfunk digitalisiert und die Frequenzbänder neu aufgeteilt. Dadurch fallen für Funksysteme die Frequenzbereiche zwischen 790 und 862 MHz größtenteils weg. Betroffene Geräte können nur noch befristet eingesetzt werden. In Deutschland und Österreich bis 31.12.2015, in der Schweiz bis 31.12.2012.  

 

www.audiopro.de