Altus/Azumi Förderpreis vergeben

In Frankfurt am Main wurde der Altus/Azumi Förderpreis vergeben.

Die Gewinner des 2. Amateurwettbewerbs für Flöte von der Deutschen Gesellschaft für Flöte stehen fest. Der Wettstreit hatte in Frankfurt am Main vom 21. bis 22. November 2009 in Zusammenarbeit mit dem Dr. Hoch´s Konservatorium stattgefunden. Im Rahmen des Preisträgerkonzerts verlieh Product Manager Albrecht Rabung den Altus/Azumi Förderpreis an Pia Kramer.

 

Die Fachjury hatten die diesjährigen Preise in den Kategorien Flöte/Klavier, Flöte Solo und Ensemble ausgelobt. Es konnten alle Flötisten ab 21 Jahre teilnehmen, die das Flötenspielen nicht beruflich ausüben oder ausgeübt haben und keine Musikstudierenden sind. Azumi baut in Kooperation mit der Flötenbaufirma Altus Querflöten, die auf Amateurflötisten zugeschnitten sind. Aufgrund dessen unterstützten Altus,  Azumi und deren Vertrieb Artis Music den Wettbewerb.