Appell der Deutschen Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) fordert Handelsunternehmen auf, weniger Plastiktüten zu verbrauchen. Aus diesem Grund hat die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation zu einem kreativen Wettbewerb aufgerufen. Bis zum 31. März 2014 können Handelsunternehmen ihre Ideen zur Verringerung des Plastiktütenverbrauchs bei der DUH einreichen. Die besten Maßnahmen zeichnet die DUH im Anschluss öffentlichkeitswirksam aus. „Weil der Handel die Mehrheit der Tüten und Tragetaschen in Umlauf bringt, kommt ihm bei der Eindämmung der Plastiktütenflut eine besondere Bedeutung zu“, erklärt DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch die Kampagne. Laut Resch verbrauchten die Menschen in Deutschland in den letzten fünf Jahren über fünf Milliarden Plastiktüten. Die EU entwickelt bereits Pläne für eine verpflichtende Verringerung der Verwendung von Plastiktüten. Unternehmen können ihre Vorschläge per Email an barthel@duh.de oder auf dem Postweg an die DUH-Bundesgeschäftsstelle schicken. Foto (c) DUH

 

www.duh.de