Atlantic Audio erweitert sein Team

Mit zwei neuen Mitarbeitern hat sich das Vertriebsunternehmen Atlantic Audio personell verstärkt. Holger Schröder und Sebastian Oeynhausen übernehmen den Support für DiGiCo und den Bereich Audiotechnik.

Atlantic Audio hat Holger Schröder zum Support Ingenieur für die britische Marke DiGiCo benannt. In dieser neu geschaffenen Position betreut Schröder beim deutschen Distributor die Anwender der Digitalkonsolen und widmet ihren Fragen und Anwendungsszenarien seine besondere Aufmerksamkeit. Der 39jährige Diplomingenieur kann mit seiner Firma audio solutions bereits auf eine zehnjährige Erfahrung in der Audiotechnik und markenübergreifend in der Inbetriebnahme und dem Service digital gesteuerter Mischpulte zurückgreifen. Zuvor war der Spezialist als Entwicklungsingenieur bei Soundcraft in London und WK-Audio in Deutschland tätig.

 

Als erfahrener Neuzugang für den Produkt Support Tontechnik verstärkt Sebastian Oeynhausen das Atlantic-Audio-Team. Der 30-jährige Autodidakt hat seine Passion Audiotechnik vor zehn Jahren zum Hauptberuf gemacht und war hinsichtlich Planung, Beratung und Betreuung für verschiedene Rental Companies und Veranstaltungsagenturen tätig. Zu seinen Hauptaufgaben gehören der Support von Renkus-Heinz-Produkten wie zum Beispiel Renkus Heinz ICONYX und IC-Live, aber auch Schulungen rund um die DiGiCo Mischpulte. Darüber hinaus ergänzt der Produktspezialist seine Kenntnisse mit einem Studium in VA-Technik an der Beuth Hochschule für Technik Berlin.