Ausstellerkampagne für Musikmesse 2014

Bis einschließlich 28. Juni gibt es für Aussteller bei der Anmeldung einen Frühbucherrabatt von bis zu 13 Prozent.

Zur Musikmesse im kommenden Frühjahr vom 12. bis 15. März 2014 startet die Messe Frankfurt ihre Informations- und Anmeldekampagne für die Aussteller und Interessenten. Schon während der Veranstaltung 2013 hatten die Aussteller die Möglichkeit, sich für die Musikmesse 2014 anzumelden und Standplätze zu buchen.

Die Hallenumplanungen, die 2013 vorgenommen wurden, sind von den Ausstellern und Besuchern mehrheitlich gut angenommen worden. Die Neugruppierung einzelner Angebotsbereiche und die Belegung aller Hallen rund um den zentralen Platz der Musikmesse, der Agora, sorgen für bessere Übersicht und kürzere Wege auf dem Messegelände. Diesen Weg beschreitet die Messeleitung weiter in der Planung für die Veranstaltung 2014.

„Durch die Änderungen der Hallenbelegungen agieren wir flexibel in Zusammenarbeit mit einer Branche, die mit wirtschaftlichen Schwankungen ausgesetzt ist. Die gestiegenen Besucherzahlen sind überaus erfreulich und unterstreichen die Bedeutung der Musikmesse auch gerade für die Kommunikation mit den Endkunden. Das Konzept, einen zusätzlichen Publikumstag zu etablieren, ist aufgegangen. So zeigt sich, dass die Musikmesse nicht nur die wichtigste Branchenveranstaltung der Musikinstrumentenbranche ist, sondern auch ein Event, dass die Lust am Musikmachen in ganz Deutschland transportiert“, erklärt Cordelia von Gymnich, Vice President Messe Frankfurt.

Mit dem Versand der Unterlagen in der zweiten Aprilhälfte startete das Anmeldeverfahren der Musikmesse für die Aussteller in aller Welt. Bis einschließlich 28. Juni 2013 können die Aussteller der Musikmesse bei der Anmeldung von einem Frühbucherrabatt von bis zu 13 Prozent profitieren. Die Anmeldeunterlagen und weitere Informationen sind auf der Website der Musikmesse zu finden: musik.messefrankfurt.com


Quelle/Bild: Messe Frankfurt