AZUMI Flute Contest 2016: Die Gewinner stehen fest

Auch in diesem Jahr hatte AZUMI zum "Flute Contest " aufgerufen. Diese habe laut Vertreib Artis Music ein beachtliches Niveau erreicht. So sei es für die Juroren auch in diesem Jahr eine schwere Aufgabe gewesen, aus den eingespielten Aufnahmen die Erstplatzierten zu ermitteln. Die Jury bestand aus Cordula Hacke von der DGfF e.V. (Pianistin und Flötistin aus Frankfurt), Marjolein de Wit (Flötistin aus Groot-Ammers NL) und Albrecht Rabung (Product Manager für ALTUS & AZUMI).

Die Gewinner sind:
1. Interpretin: Katharina Martini (Dreieich, Deutschland) mit Lehrerin Christiane Martini
2. Interpretin: Lise de Munck  (Middelburg, Niederlande) mit Lehrerin Elma Meijer
3. Interpretin: Matilde Navarri (München, Deutschland) mit Lehrerin Marina Djordjevic-Koch

Der Förderpreis wird halbiert und geht an:
Liesl Vanoverberghe (Mont de I´Enclus, Belgien) mit Lehrerin Helga Jacobs
Noel Lehar (Welzheim, Deutschland) mit Lehrerin Rita König

Teilnahmeberechtigt waren Querflötenschüler aus Deutschland, Österreich, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. So hatten die Querflötenschüler die Möglichkeit, ihre im Unterricht einstudierten Musikstücke in der Zeit vom 1. Mai bis 31. Oktober auf der AZUMI Webseite hochzuladen. Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhielten einen Einkaufsgutschein im Wert von 20 Euro, der beim gewünschten Musikhändler einzulösen ist. Der “AZUMI Flute Contest“ sei immer wieder eine spannende Aktion für alle Beteiligten. Viele Lehrer nutzen, so das Unternehmen, den Wettbewerb als musikpädagogische Unterstützung, die den Spaß am Querflötenspiel fördert.

www.azumi.eu
www.artismusic.de