B4 Distribution expandiert

Mit neuen Mitarbeitern und acht zusätzlichen Marken baut die B4 Distribution ihre Position auf dem deutschen MI-Markt aus.

Mit neuen Mitarbeitern und acht zusätzlichen Marken baut die B4 Distribution aus Bad Breisig ihre Position auf dem deutschen MI-Markt aus. Neben den bisherigen Bereichen Tonstudiotechnik und Klangerzeugung liegt ein weiterer Schwerpunkt jetzt auch auf dem Gitarren-Segment. Neu im Sortiment sind die Marken Neo Instruments, Eowave, Monkey Banana, Pocketlabworks und Sonoma Wire Works sowie Blue Microphones, Strymon und Pigtronix von MusicPsych.

 

Geschäftsführer Kurt Lu Wangard, der die B4 Distribution zusammen mit Joachim Flor gegründet hat, freut sich über das Wachstum: „Es ist immer schön, wenn die vielen Vorarbeiten Früchte tragen und neue Hersteller unserem Angebot vertrauen. Besonders freut uns aber auch, dass wir Marken gefunden haben, die gut zu uns passen. Wir streben keine Expansion um jeden Preis an, sondern achten sehr darauf, erstklassige Produkte ausgesuchter Hersteller mit größtem Engagement kompetent zu präsentieren. Dabei reicht das Spektrum unserer Dienstleistungen von der reinen Verkaufstätigkeit bis hin zur kompletten Vertriebsabwicklung, ganz wie der Kunde es wünscht.“

 

In den vergangenen zwölf Monaten hat die B4 kontinuierlich ihren Mitarbeiterstamm erweitert und dabei besonders den Außendienst- sowie den Service- und Support-Bereich verstärkt. Mit mittlerweile neun Mitarbeitern präsentiert B4 im deutschen Markt 16 Marken. „Insbesondere der Kundenservice liegt uns sehr am Herzen“, verrät Joachim Flor und fährt fort: „Bei immer komplexeren oder auch hochpreisigen Geräten sollten Kunden und Händler stets den besten Service erhalten. Uns ist es sehr wichtig, dass kompetente Mitarbeiter schnell bei möglichen Problemen helfen.“

 
Quelle/Foto: bizkom