BDMV mit neuem Präsidenten

Siegfried Kauder wurde von der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) in Fulda zum Präsidenten gewählt.

Einstimmig wurde Siegfried Kauder, Bundestagsabgeordneter und Vorsitzender des Rechtsausschusses im Bundestag, auf der 15. Vollversammlung der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände (BDMV) in Fulda zum Präsidenten gewählt. Inhaltlich möchte sich Kauder während seiner Präsidentschaft für eine Verschlankung der gesetzlichen Vorschriften für ehrenamtlich Wirkende einsetzen. Kauder übernahm das Amt von Horst Sassik vom Hessischen Musikverband, welcher als Ehrenpräsident der BDMV weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.

 

Neben der Neuwahl von Siegfried Kauder zum Präsidenten mussten noch weitere Ämter im Präsidium besetzt werden. Neuer Bundesschatzmeister ist der bisherige Vizepräsident Hans Fomin vom Landesmusikverband Rheinland-Pfalz, seinen Posten als Vizepräsident übernimmt Ernst Oestreicher vom Nordbayerischen Musikbund. Als kommissarischer Bundesmusikdirektor für den Fachbereich Spielleutemusik wurde Josef Drixler vom Blasmusikverband Baden-Württemberg benannt. Als Finanzprüfer wurde Albert Gröger vom
Hessischen Musikbund neu gewählt.