Britischer Händler guitarguitar schließt Geschäft in Belgien

Der britische Musikalienfachhändler guitarguitar musste seine erste Zweigstelle auf dem europäischen Festland, im belgischen Gent, schließen, da der Vermieter das Gebäude verkaufen will. Zwar hätte guitarguitar nach belgischem Recht ein Vorkaufsrecht gehabt, wegen der unsicheren Zukunft durch den Brexit sahen die Verantwortlichen davon allerdings ab. Graham Bell, Managing Director von guitarguitar: "Aufgrund der unvorhersehbaren Auswirkungen des Brexits und der Unsicherheiten der Handelsregelungen, Währung und wirtschaftlichen Bedingungen zwischen Großbritannien und Belgien, ist der Kauf des Gebäudes zu diesem Zeitpunkt kommerziell nicht sinnvoll."

Die Garantien und Rechte zur Rückgabe oder Rückerstattung der begelischen Kunden behalten ihre Gültigkeit. Kunden können sich hierzu telefonisch unter 0044 1912220466 oder per E-Mail unter order@guitarguitar.co.uk melden.

www.guitarguitar.com