Bundeswehr-Musiker besuchten Wenzel Meinl

Die Wenzel Meinl GmbH hatte vor kurzem den Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr Hilden nach Oberbayern eingeladen. Dort konnten die Musiker die neuen „Melton Meisterwerk Baritone MWB34“ und die Flügelhörner MWF12 begutachten.

Seine neuen Produkte dem Endverbraucher direkt vorzuführen ist ein effektives Marketinginstrument. Die Wenzel Meinl GmbH hatte vor kurzem den Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr Hilden nach Oberbayern eingeladen. Dort konnten die Musiker die neuen „Melton Meisterwerk Baritone MWB34“ und die Flügelhörner MWF12 begutachten.

 

Schon vor einigen Monaten hätte sich das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr für die Beschaffung neuer professioneller deutscher Flügelhörner und Baritone entschieden, so der Instrumentenhersteller. Nach ausgiebigen Tests sei dann  die Wahl auf die Meisterwerk-Serie der Wenzel Meinl GmbH gefallen.

 

Die über ein Musikhaus bestellten Baritone, wurden im Atelier nach den Wünschen der Musiker leicht angepasst und die Flügelhörner aus mehreren ausgewählt. Dabei stellte sich Wenzel Meinl zufolge bei den neuen MWF12 Flügelhörnern heraus: „Da ist kaum ein Unterschied bei den Instrumenten zu hören, die hätten wir alle nehmen können“.