Bundesweiter „Tag der Musik“

Bis Sonntag demonstrieren Institutionen unter dem Motto „Kulturelle Vielfalt live!“ die große Bedeutung der Musik in Deutschland.

Bereits zum fünften Mal findet an diesem Wochenende bundesweit der „Tag der Musik“ statt. Er wird unterstützt vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und der Strecker-Stiftung. Das Motto in diesem Jahr lautet „Kulturelle Vielfalt live!“.

Bis Sonntag zeigen Chöre, Orchester, Musik- und allgemein bildende Schulen, Theater, Opernhäuser, Städte, Musikhochschulen und viele andere Institutionen die Vielfalt und die Qualität der musikalischen Praxis im Musikland Deutschland. Das wichtigste Ziel des Tages der Musik ist es, die große Bedeutung und den hohen Wert der Musik in Deutschland in kultur-, sozial-, bildungs- und gesellschaftspolitischer Hinsicht deutlich zu machen.

Jedem Bundesland war es dabei freigestellt, eine Zentralveranstaltung zu organisieren. So finden sich erstmals in diesem Jahr die fünf großen Orchester von Rheinland-Pfalz zu einem Orchestergipfel mit Konzerten und Aktionen in der Mainzer Innenstadt zusammen. Die Initiative des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz rückt die Vielfalt der Klangkörper in den Fokus und macht dadurch das Motto des diesjährigen Tages der Musik „Kulturelle Vielfalt live!“ erlebbar. 


Quelle/Bild: Tag der Musik