Business Academy auf der Musikmesse 2016

Die Musikmesse (7. bis 10. April 2016) bietet in Kooperation mit der SOMM in diesem Jahr erstmals ein umfassendes Weiterbildungsprogramm für MI-Branchenteilnehmer. Die Seminare, Impulsvorträge, Workshops und Keynotes sind für Fachbesucher kostenlos. Voranmeldungen sind für die Kurse nicht notwendig.
„Das Angebot der Business Academy ist speziell auf die Bedürfnisse der MI-Branche ausgerichtet und orientiert sich an branchenspezifischen und –relevanten Themen. In Zusammenarbeit mit der SOMM, erstklassigen Referenten, Beratern und Coaches aus Wirtschaft, Recht und Wissenschaft wird aktuelles Know-how in abwechslungsreicher Mischung aus Vortrag, Diskussion und Workshops vermittelt – der Praxisbezug liegt dabei immer im Fokus“, sagt Stephan Kurzawski, Geschäftsleiter der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

„Das Spektrum der Business Academy reicht von Power- und Fachworkshops für die mittlere und gehobene Fach- und Führungsebene bis hin zu Impulsvorträgen für den Einzel- und Großhandel und Hersteller sowie Branchenneueinsteiger“, ergänzt Daniel Knöll, Geschäftsführer der Society Of Music Merchants e. V.
Unter der Business Academy inspired by SOMM werden ganztägig von Donnerstag bis einschließlich Sonntag unterschiedliche Powerseminare und Workshops zu verschiedenen Branchen-Themen in der Business Plaza (Halle 11.1) angeboten. Branchen-Experten, Marketing-Gurus, Social-Media-Profis und Fachanwälte nehmen Kernthemen der Musikinstrumenten- und Musikequipmentbranche unter die Lupe und referieren zu Schwerpunktthemen.

Im Rahmen der Business Academy inspired by SOMM werden täglich 35-minütige Workshops und Impulsreferate zu Themen wie Kommunikation und Verkauf, Recht, Compliance, Marketing sowie Daten und Fakten zum Musikinstrumentenmarkt in den Fokus gestellt. Dabei geht es inhaltlich beispielsweise um die Psychologie in der Verkaufs-Kommunikation, die Rhetorik im Verkauf oder den richtigen Umgang mit Beschwerden und Reklamationen. Im Bereich Recht/Compliance wird es unter anderem um die korrekte Reaktionsmöglichkeiten bei Abmahnungen, Tipps und Tricks zu Verhaltensweisen bei Parallelimporten und Grenzbeschlagnahmungen, sowie die Beachtung von rechtlichen Fallen im Internet-Vertrieb, WEEE-Updates, oder Rechtsgrundlagen beim Verwenden von YouTube, Twitter, Facebook & Co. gehen. Darüber hinaus werden Gestaltung und Inszenierung von Schaufenstern, das richtige Anwenden von Social-Media-Tools und die Qualifikation und Fertigkeit beim Einsetzen dieser Maßnahmen von Spezialisten durchleuchtet. Auch wird über Sachverhalte zur richtigen Unternehmensübertragung/ Unternehmensnachfolge referiert und es werden Experten-Empfehlungen ausgesprochen zum kulturellen Netzwerken und Fundraising. Des Weiteren erteilen die Referenten Ratschläge für die perfekte Durchführung von Events am POS. Themen sind unter anderem auch der richtige Umgang mit Web-Shops und wie Händler dem Wettbewerb kreativ begegnen können.

www.musikmesse.com