13. SAE Convention am 10. und 11. Oktober in Köln

Am 10. und 11. Oktober findet in Köln zum 13. Mal die SAE Convention statt. Es werden bis zu 3.000 Gäste im Kölner Palladium und E-Werk erwartet.

Auf der SAE Convention geht es an zwei Tagen um berufliche Weiterbildung und Networking. Teilnehmer der SAE Convention sind Studierende und Absolventen von mehr als 50 SAE Instituten weltweit. Zu ihnen gesellen sich Berufseinsteiger, Gründer, etablierte Medienmacher und Studierende anderer Hochschulen. Ausgewählte Seminare werden im Live-Stream auf https://bit.ly/2xVTaCz gezeigt.

Nach dem zweitägigen Seminarprogramm werden die alljährlichen SAE Awards für herausragende Media-Produktionen von Studierenden und Alumni des SAE Institutes verliehen. In die Endauswahl der international besetzten Jury schafften es in diesem Jahr 213 Game-, Film-, Web- und Musik-Produktionen aus Deutschland, Europa und der Welt, aus denen die Preisträger in 13 Kategorien ermittelt wurden.

Die SAE Alumni Awards werden vergeben in den Kategorien Best Music Production, Best Audio Production, Best Film & TV Production, Best Animation Production, Best Game Production.

Die SAE Student Awards werden verliehen in den Kategorien Best Audio Project, Best Music Business Project, Best Cross-Media Project, Best Web Project, Best Film & TV Project, Best Animation Project, Best Game Project, Best VFX Project.

Gewinner und Publikum feiern anschließend auf der Aftershow-Party im E-Werk Köln. Die Live-Acts des Abends heißen „Look Mum No Computer“, „Lax Diamond“ und „Chefboss“. Anschließend bebt mit den DJs Sascha Appel & DerBreuer bis in die Morgenstunden der Dancefloor.

Der Besuch der Expo ist kostenfrei. Seminar-Tickets kosten im Vorverkauf 35 bis 249 Euro. Sämtliche Tickets sind an beiden Tagen gültig und beinhalten den Zugang zu Seminaren sowie die Teilnahme an der Verleihung der SAE Awards und der Aftershow-Party am 11. Oktober 2018. Alle Preise und der Ticketshop auf https://alumni.sae.edu/tickets/