Auto-Tuning-Lizenzgeber Tronical verklagt Gibson auf 50 Millionen US-Dollar

Die Tronical GmbH aus Hamburg, Lizenzgeber für das Auto-Tuning-System "G-Force", verklagt Gibson Brands auf 50 Millionen US-Dollar.

Tronical GmbH (Tronical), ein weltweit führendes Unternehmen für die Entwicklung und Produktion von patentierten Gitarren Auto Tuning Systemen, welche Gibson Brands (Gibson) unter dem Namen "G-Force" vertreibt, hat angekündigt, den Streitwert in seiner seit Dezember 2017 beim Landgericht Hamburg anhängigen Klage gegen Gibson auf 50 Millionen US-Dollar anzuheben. Tronical beansprucht Lizenzgebühren in Höhe von 23 Millionen US-Dollar aus der vertraglich vereinbarten Gewinnbeteiligung und weitere 27 Millionen US-Dollar aufgrund von Gibsons angeblichen Vertragsverletzung der exklusiven Forschungs- und Entwicklungsvereinbarung mit Tronical, die Gibson bis 2026 hätte erfüllen müssen. Das teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.