B4 Distribution vertreibt Heritage Guitar

Ab sofort vertreibt B4 Distribution aus Bad Breisig die in Kalamazoo, Michigan, in aufwändiger Produktionsweise gefertigten Gitarren von Heritage Guitar in Deutschland.

In Kalamazoo wurden an der heutigen Heritage-Guitar-Adresse in der legendären 225 Parsons Street von 1917 bis zum Wegzug 1984 einige der besten und bekanntesten Gibson-Gitarren gefertigt. Nachdem die Produktion dort endete, entschieden sich 1985 drei langjährige Gibson-Mitarbeiter, diese Tradition handgemachter, qualitativ hochwertiger E-Gitarren in Kalamazoo nicht abbrechen zu lassen. Jim Deurloo, Marv Lamb und JP Moats, die Gründer von Heritage, übernahmen Teile der Fabrik und den Großteil der Werkzeuge und führten fort, was sie in ihren zusammen 84 Jahre Erfahrung im Gitarrenbau gelernt hatten. Später ergänzten Bill Paige und Mike Korpak das Team der Miteigentümer. Mike verließ Heritage kurze Zeit später wieder und JP Moats verstarb 2015. Aber Jim, Marv und Bill sind immer noch im Tagesgeschäft aktiv. Die drei verfügen über mehr als 160 Jahre Wissen, das täglich an die nächste Generation von Gitarrenbauern weitergegeben wird.

Das aktuelle Lieferprogramm umfasst neben einigen Voll- und Halbresonanz-Gitarren auch Solidbody-Modelle. In Kürze werden die ersten Instrumente in Deutschland eintreffen, jedoch sind die Stückzahlen aufgrund der aufwändigen Produktionsweise limitiert. Jede Gitarre wird in einem hochwertigen TKL Case geliefert.