Checkpoint.DJ 2018: Das erwartet die Besucher

Die zweite Auflage der DJ-Messe Checkpoint.DJ findet in diesem Jahr am 4. und 5. November in Bielefeld statt. Die Veranstalter melden noch mehr Aussteller als bei der Premiere.

Nach der Premiere im vergangenen Jahr in Hannover findet die zweite Ausgabe der Checkpoint.DJ dieses Jahr in Bielefeld statt. Zu den Gründen teilten die Veranstalter mit: "Hannover hat sich leider als die falsche Stadt für dieses Event gezeigt. Es ist einfach unmöglich, parallel zu anderen Messen preiswerte Hotelzimmer zu bekommen. Außerdem bietet die Infrastruktur kaum die Möglichkeit, in der Nähe der Location Essen zu gehen." Dennoch war die Premiere ein Erfolg: "Die Aussteller waren überwältigt vom Interesse der Besucher und der Art und Weise, wie sich mit den Waren und Dienstleistungen auseinandergesetzt wurde. Die Aussteller freuten sich über ein nahezu 100-prozentiges Fachpublikum und auch die Besucher nutzten die vielen Möglichkeiten, sich zu vernetzen, zu informieren oder ein Schnäppchen zu machen. Durch dieses Feedback war für uns klar, dass diese Veranstaltung Potential hat. Auch die Aussteller und Besucher waren der Meinung, dieses Event wieder zu besuchen."

Aussteller 2018
Das Interesse schein sich bewahrheiten, so haben nach Veranstalterangaben in diesem Jahr noch mehr Aussteller zugesagt. Mit dabei sind: In Music (DENON DJ, Numark, AKAI, Rane),  Steinigke Showtechnik (eurolite, Future Light, Omnitronic, Antari, Alu Truss), Harmonic Design, PL Audio, GLG Licht, VDMV Versorgungswerk, Daslight, Light Rider, Klotz AIS, Hearsafe, DJ Bande, AIDA, Monacor (IMG Stage Line), Musiker Job, Destilan (Invo-Light, Invo-Tone), Native Instruments, Berufsverband Discjockey e.V., eXpand Stretch Covers, Silent.Events, Audio Zenit, LSS Audio, XQuisit Events: Pro Lights, Audio Technica, Allen&Heath, Play Differently Eventfix, Djane Fabrik, Pioneer DJ, DJ-AG, Astera, Ape Labs, Chauvet-DJ, Perfect Audio: Vibra Floor, Orga Job, Audio Pro Heilbronn (dbx by, Crown, JBL, Soundcraft), Sennheiser (Präsentiert von TBL Musik), Selfie Mate, Point Play Event Solution APP, MM-Production, Gisen Audio, MM Acoustics, DJ City Flipware e.K., Magma Bags, S-Cases DJ Tisch Pro und MADRIX.

Rahmenprogramm
Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Bühnenprogramm geben. Dabei ist den Veranstaltern eine hohe Vielfalt an Themen sehr wichtig und natürlich auch gute Dozenten. In 45 Minuten werden komplexe Themen kurz und übersichtlich erklärt. Die Besucher haben auch direkt die Möglichkeit Fragen zu stellen. Zu den bestehenden Bühnen aus den Bereichen Marketing, Learning, Producing und Light, wird es noch drei weitere Bühnen geben: Networking, Skills und Practice. Die Checkpoint.DJ präsentiert insgesamt mehr als 70 verschiedene Vorträge und Workshops.

Checkpoint.Sound

Auch bei der zweiten Auflage der Checkpoint.DJ wird man wieder verschiedene Soundanlagen hören können. Der Fokus liegt in diesem Jahr besonders bei Anlagen, die für den mobilen Einsatz geeignet sind. Insgesamt wird es an beiden Tagen der Messe je drei Durchläufe geben, an denen die Besucher sich verschiedene Anlagen anhören können. Insgesamt nehmen acht Aussteller und Marken an der Demo teil und präsentieren insgesamt 17 verschiedene Anlagen. Natürlich sind immer Repräsentanten der Firmen mit dabei und beantworten jede Frage der Besucher.