DPA Microphones erhöht Investment in den deutschen Markt

Um seine Präsenz in Deutschland zu stärken stellt DPA ein eigenes Sales Teams. Die Partnerschaft mit Mega Audio bleibt bestehen.

DPA Germany öffnet am 1. März 2018. Mit dem Datum wird Mega Audio zu einem Master Dealer, während DPA Germany die Gesamtverantwortung für alle Verkäufe in Deutschland übernimmt.

"Deutschland ist ein unglaublich wichtiger Markt für DPA, in dem wir großes Potential für das zukünftige Wachstum sehen", sagt DPA CEO Kalle Hvidt Nielsen. "Über die Jahre war Mega Audio ein Schlüssel für unseren Erfolg in Deutschland und hat uns geholfen DPAs Ruf für hohe Qualität und Verlässlichkeit aufzubauen. Die Geschwindigkeit mit der DPA jedoch wächst und in der wir neue innovative Produkte entwickeln, bedeutet, dass wir ein noch engere Kooperation mit unserem Händler-Netzwerk benötigen und direkten Zugang zu den Kunden haben. Als 'Master Dealer' wir Mega Audio weiterhin ein wichtiger Teil dieser Gleichung sein, in dem sie dem deutschen Markt mit Support und Unterstützung zur Seite stehen. Es ist eine Win-Win-Situation für jeden, unsere Händler und Kunden eingeschlossen, die von einem gut koordinierten Verkaufs- und Support-Netzwerk profitieren werden."

Burkhard Elsner, Geschäftsführender Gesellschafter von Mega Audio, ergänzt: "Wir schätzen unsere enge Beziehung mit DPA und erkennen das der Erfolg der Marke uns allen zugutekommt. Diese Änderungen sind für DPA strategisch wichtig und dient DPAs Strategie in Märkten zu expandieren, in denen sie großes Wachstumspotential sehen. Wir führen unsere Partnerschaft als DPAs 'Master Dealer' in Deutschland fort und konzentrieren uns auf den direkten Verkauf und unsere geschätzten Kunden. Wir freuen uns eine starke Beziehung mit DPA aufrechtzuerhalten, ebenso wie mit unserer Kundenbasis."

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, wird Martin Kaaber, DPAs VP of Sales für Deutschland, Österreich, die Schweiz und die baltischen Staaten, DPA Germany leiten. Schlüsselmitglieder des Mega-Audio-Verkaufteams sollen ab dem 1.März Teil von DPA Germany werden.

"Dies sind aufregende Zeiten für DPA und wir haben viele weitere Innovationen in der Pipeline", sagt Kalle Hvidt Nielsen, CEO von DPA Microphones, "Kontinuität ist wichtig für die Marke DPA und Mega Audio hat eine gute Plattform in Deutschland geschaffen. Mit diesem großen Investment wollen wir die Marke sowie den Kundenservice auf das nächste Level bringen."