Fender übernimmt Bigsby

Die Fender Musical Instruments Company (FMIC) hat den Kauf der Marke Bigsby von Fred Gretsch Enterprises bekanntgegeben.

Die Gretsch-Familie und Fender verbindet eine langejährige Geschäftsbeziehung und gemeinsam will man den Übergang so reibungslos wie möglich gestalten.

Jeff Cary, Senior Vice President von FMIC, sagte: „Wir freuen uns Bigsby zu übernehmen unserem angesehenen Portfolio spezialisierter Marken hinzuzufügen. Es gibt eine so reiche Geschichte um die Vibratos und eine Mystik um die Gitarren, Pedale und Instrumente, die faszinierend ist. Fred und Dinah Gretsch sind wundervolle Eigentümer und wir freuen uns mit ihnen zusammenzuarbeiten, um einen reibungslosen Übergang sich zu stellen.“

„Paul Bigsby, Ted McCarty, Dinah and Fred Gretsch sowie die Fender Musical Instruments Corp. haben alle eine Sache gemeinsam; eine bedingungslose Hingabe für vortreffliche Produkte auf lange Sicht. Wir gratulieren dem Fender-Team zu diesem strategischen Kauf“, sagte Fred Gretsch.

Bigsby wird als eigenes Geschäft unter dem Dach der FMCI-Spezial-Marken weitergeführt. Fender arbeitet derzeit mit einem Team in Pooler, Georgia, die Marke in das Firmen-System zu integrieren, bevor sie physisch an einen neuen Standort umzieht.