Furch Guitars: Traumgitarre selbst zusammenstellen

Furch Guitars bietet nun die Möglichkeit eine Gitarre ganz nach eigenen Vorstellungen zu entwerfen. Dabei stehen bis zu 160 verschiedene Kriterien zur Verfügung.

Die maßgeschneiderten Gitarren tragen das Label RAINBOW. Für seine neue modulare Gitarrenserie hat Furch eine hochwertige Grundkonfiguration entworfen, deren Resonanzdecke in Sitka-Fichte gearbeitet ist, während Boden und Zargen aus indischem Palisander gemacht sind. Der Kunde kann diese Basisschablone um weitere Bauvarianten aus der Preisliste für maßgeschneiderte Anpassungen ergänzen und hat dabei die Wahl zwischen mehr als 160 Eigenschaften unterschiedlichster Art, darunter z.B. die Form des Korpus, die Anzahl der Seiten, Material, Zierwerk, Oberflächenbearbeitung, Stimmmechaniken oder Pickups. Über die Kombination aller verfügbarer Varianten lassen sich mehr als 25 000 verschiedene Gitarrenmodelle zusammenstellen.

"Über die letzten zehn Jahre hinweg können wir ein stetig wachsendes Interesse an maßgeschneiderten Gitarren beobachten. Der Anteil derjenigen Gitarren, bei denen zu einem größeren Ausmaß kundenspezifische Anpassungen und Sonderwünsche berücksichtigt wurden, machte letztes Jahr bereits ca. sechs Prozent unseres Produktionsvolumens aus; für dieses Jahr erwarten wir einen erneuten Zuwachs. Die neue Modellreihe RAINBOW ist unsere Antwort auf die immer größere Nachfrage nach sog. Custom-Modellen, welche dem Kunden eine bisher ungekannte Freiheit bei der Zusammenstellung ihrer Traumgitarre bieten. Künftig sind Gitarristen nicht mehr an die Standardmodelle gebunden, die wir im Angebot führen, sondern können ihre eigene Gitarre mehr oder weniger von Grund auf entwerfen," erklärt Petr Furch, geschäftsführender Direktor von Furch Guitars.

Gitarren der RAINBOW-Modellreihe können nur über Vertragshändler in Auftrag gegeben werden, deren Verzeichnis auf der Webseite des Unternehmens unter www.furch.cz/eu-en/retailers eingestellt ist.