Günter Zierenberg verlässt die Geschäftsführung von Musik Produktiv

Nach 44 Jahren beendet Günter Zierenberg seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Musik Produktiv zum 30. Juni 2018. Marius Kleinitz bleibt Geschäftsführer und wird das Fachhandelsunternehmen aus Ibbenbüren wie zuvor weiterführen.

Günter Zierenberg bleibt Musik Produktiv als Berater und Anteilseigner erhalten. Sein Ausstieg aus der Geschäftsführung war nach eigener Aussage schon länger geplant.

Der Startschuss für Musik Produktiv fiel 1973, als sich Günter Zierenberg ausgestattet mit einem Gewerbeschein und einem Lieferwagen auf den Weg nach Großbritannien machte, um Equipment und Waren einzukaufen, die für Händler in Deutschland zu diesem Zeitpunkt im Einkauf um einiges teurer waren. 1974 eröffnete Zierenberg das erste Musik Produktiv Ladengeschäft in der Ubostraße in Ibbenbüren. Dank seiner günstigen Einkaufspreise in Großbritannien konnte er die Waren erheblich günstiger anbieten. Die Konsequenz war ein rasantes Wachstum, bereits nach fünf Jahren stand der erste Umzug in ein größeres Ladenlokal an. 1995 zog Musik Produktiv zum heutigen Standort in die Fuggerstraße um. Weitere An- und Umbauten folgten, wie unter anderem die große Versandhalle oder der Umbau nach dem Großbrand 2006.

Als einer der Ersten veröffentlichte Zierenberg mit Musik Produktiv 1978 einen Versandkatalog, der im Jahr 1981den Namen „Handbuch für Musiker“ erhielt und bis 2012 erschien. Das „Handbuch für Musiker“ war weltweit einer der größten Informations- und Versandkatalog für Musikinstrumente.

Auch mit der Musik Produktiv Messe setzte Zierenberg Maßstäbe, seit der Premiere 1998 hat sich die größte Instrumentenmesse Norddeutschland als Event und Publikumsmagnet fest etabliert. Ende der 90er Jahre startete auch das Engagement von Musik Produktiv in der Schweiz. Schnell wuchs die Vertretung von Musik Produktiv zum größten Musikfachgeschäft in der Alpenrepublik. Ende der 2000er Jahre setzte Musik Produktiv als einer der ersten Händler auf Filialgeschäften in mehreren Städten. Musik-Produktiv-Läden wurden unter anderem in Oldenburg, Düsseldorf, Bremen, Münster und Osnabrück eröffnet. 2010 öffnete außerdem die Guitar Gallery im Stammgeschäft in Ibbenbüren ihre Pforten. Die angespannte Marktlage zwang Musik Produktiv in den folgenden Jahren allerdings sein Engagement in der Schweiz zu beenden und sich auf den Stammsitz in Ibbenbüren und das Onlinegeschäft zu konzentrieren. Um am umkämpften Markt weiter zu Bestehen konnte Zierenberg die PartnerFonds AG als finanzstarken Partner gewinnen und die Zukunft von Musik Produktiv sichern.