Hal Leonard übernimmt Teile des EMEA-Vertriebs für Avid Pro-Tools und Sibelius

Hal Leonard Europe übernimmt den Vertrieb der Audio-Software Pro Tools und der Notations-Software Sibelius von Avid in der EMEA-Region. In der DACH-Region bleibt aber alles beim Alten.

Hal Leonard vertreibt bereits Software und Hardware von Avid in Nordamerika und Australien. In der EMEA-Region wird Hal Leonard mit verschiedenen autorisierten Vertriebspartnern zusammenarbeiten.

Keine Änderungen in der DACH-Region
Nicht betroffen von der neuen Vereinbarung ist die DACH-Region. M&T Musik und Technik - Division of MUSIK MEYER GmbH vertreibt jetzt und in Zukunft Pro Tools in Deutschland und Österreich. Die M3C Systemtechnik GmbH bleibt - wie seit 1998 - zuständig für den Vertrieb von Sibelius in Deutschland und Österreich. In der Schweiz wird sowohl Pro Tools als auch Sibelius weiterhin von Music Network vertrieben.

"Wir haben uns entschlossen unser Angebot in Großbritannien und Europa von Avid-Produkten zu erweitern, weil Avid mit seinen Lösungen einen Industriestandard für kreative Werkzeuge darstellt, der von Künstlern, Produzenten, Mischern, Komponisten und Orchestern auf der ganzen Welt benutzt wird", sagte Tom Venvell, Sales Director von Hal Leonard Europe. "Der Erfolg von Avid's Kreativwerkzeugen ist eine Motivation für unser Geschäftswachstum, bei dem wir in neue Regionen expandieren. Es war für uns eine logische Entscheidung, unsere lang anhaltende Geschäftbeziehung mit dem Unternehmen auszubauen."

Tom Codiner, Senior Vice President of Global Sales bei Avid: "Hal Leonard Europe's Expertise bezüglich Avid-Lösungen, kombiniert mit einem ausgedehnten Händler-Netzwerk, wird den kreativen Communities der EMEA-Regionen helfen, ihre best mögliche Arbeit abzuliefern und durch unser kreatives Ökosystem ihre Karrieren voranzutreiben."