„Klangfreu(n)de – Vom Playalone zum Teamplayer“

Mit diesem Titel wird die neue Jupiter-Saxophon-Workshoptour mit Dirko Juchem und seinem erfahrenen Pianisten beworben. Das passende Interview zum Konzept finden Sie in der aktuellen das-musikinstrument-Ausagabe.

Im Vordergrund steht bei diesem neuen Konzept das echte Konzertfeeling mit Dirko Juchem und seinem Pianisten. Hierbei sollen die Teilnehmer die Erfahrung machen, wie es ist, mit mehreren Musikern zu spielen ohne dabei die Hemmschwelle zu hoch zu setzen. Eine ungezwungene Session um das Selbstwertgefühl des Musikers zu stärken.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine ein- bis zweijährige Spielerfahrung auf dem Saxophon – hierbei ist es egal ob es sich um ein Sopran-, Alt-, Tenor- oder auch Baritonsaxophon handelt. In kleinen Gruppen werden Tipps und Tricks aufgezeigt, wie mit der optimalen Phrasierung, aber auch mit dem eigenen Saxophonsound verschiedene Musiktitel konzertreif präsentiert werden können. Am Ende des Workshops kann jeder live erleben, wie viel Spaß es macht, mit anderen Musikern gemeinsam zu spielen.

Mehr zum Thema Klangfreunde lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von das musikinstrument.