Mehr Kapital für Musik Produktiv: Partner Fonds investiert Millionen

Die PartnerFonds AG investiert erneut Millionen in die Musik Produktiv GmbH & Co. KG. Mit 60 Prozent der Gesellschaftsanteile besitzt Partner Fonds nun die erstrebte Mehrheitsbeteiligung.

Als gemeinsames Ziel haben die beiden Gesellschaften die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Marke Musik Produktiv und das Umsatzwachstum im Bereich E-Commerce definiert. Die aktuelle Geschäftsführung bleibt bestehen. Mit dem neuen Wachstumskapital soll das Warenlager von Musik Produktiv weiter aufgebaut und größere Beträge in die IT investiert werden. Das Wachstum des MI-Händlers liegt laut Musik-Produktiv-Geschäftsführer Günter Zierenberg bei soliden 20 Prozent mit steigender Tendenz. Die Umsatzziele werden erreicht.

"Wir sind erfreut über die Entscheidung der PartnerFonds AG, uns zukünftig als Mehrheitsgesellschafterin auf dem Wachstumspfad zu begleiten. Die Unternehmensentwicklung im abgelaufenen Geschäftsjahr und die aktuelle Nachfrage nach unserem Produktsortiment sind sehr erfreulich. Der skalierbare Umsatz im Bereich E-Commerce beträgt bei uns mittlerweile rund 68% vom Gesamtumsatz und genau hier liegt das Potenzial für zukünftige Ertragssteigerungen. In unserem Megastore erleben wir mit unseren Mitarbeitern täglich den Zuspruch unserer Kunden. Die Wertschätzung für professionelle Beratung und die Möglichkeiten für Erlebnisse beim Proben mit hochwertigen Musikinstrumenten kommt durch die Loyalität unserer Kunden und Lieferanten zum Ausdruck", so Günter Zierenberg, Geschäftsführer von Musik Produktiv.

Vom weiteren Wachstumspotential der Musik Produktiv ist Oliver Kolbe, Vorstand der PartnerFonds AG, überzeugt: "Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016/17 konnte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 16,9 Mio. Euro auf 20,9 Mio. Euro gesteigert werden. Das erzielte Wachstum des Unternehmens wurde mit Gewinn realisiert. Für das laufende Geschäftsjahr sind wir, wie auch die Geschäftsleitung von Musik Produktiv, optimistisch gestimmt und freuen uns daher sehr, als Mehrheitsgesellschafterin den erfolgreichen Wachstumspfad weiter aktiv mitgestalten zu können."

Umsatzziel 30 Millionen Die PartnerFonds AG hat im Juni 2015 im Rahmen einer Kapitalerhöhung Anteile in Höhe von 25,1% an Musik Produktiv erworben und gleichzeitig das Unternehmen mit Wachstumskapital ausgestattet. Die gemeinsame Unternehmensentwicklung hat dazu geführt, dass Musik Produktiv innerhalb von zwei Jahren den Umsatz um ca. 40% steigern konnte. Durch die Neustrukturierung der Unternehmensanteile konnte die PartnerFonds AG die Mehrheit an Musik Produktiv übernehmen. Der eingeschlagene Wachstumskurs des Unternehmens wird weiter intensiviert, mit dem Ziel in zwei Jahren einen Umsatz von ca. 30 Mio. Euro zu erreichen.