MGS Loib führt Musikhaus Tonger weiter

Im Februar berichteten wir über die Insolvenz und Schließung des Musikhaus Tonger in Köln. Seit heute hat das Traditionshaus wieder geöffnet. MGS Loib führt das Geschäft weiter.

Tonger wird damit zur bundesweit zwölften Filiale unter dem Dach der MGS Loib GmbH. Laut Alfred Loib, Geschäftsführer von MGS Loib, wurden die Mitarbeiter zum großen Teil übernommen. Filialleiter ist der übernommene Mitarbeiter Stefan Wienes.

Über die Gründe für die Übernahme sagte Loib: „Es darf nicht sein, dass es in einer Millionenstadt wie Köln kein umfangreiches Angebot an Noten mehr gibt. Ich möchte vermeiden, dass wie in der Vergangenheit geschehen, immer mehr Traditionshäuser schließen und dadurch ‚weiße Flecken‘ in der Musiklandschaft entstehen.“

Zu den Plänen für die Zukunft fügt er hinzu: „Wir müssen durch Kosteneinsparungen das Unternehmen wieder auf gesunde Füße stellen. Wir erhoffen uns durch die Ausweitung des Angebotes wieder mehr Kunden für das Musikhaus Tonger zu gewinnen.“