No.1 Crossroads Guitar Festival in Hamburg

Das No.1 Guitar Center Hamburg präsentiert vom 08. bis 10. Juni 2018 zum dritten Mal das No.1 Crossroads Guitar Festival auf dem Gelände des Phoenixhof Altona.

Das Festival des Hamburger Fachhändlers setzt sich aus verschiedenen Teilen zusammen: der No.1 Hausmesse, den No.1 Workshops, der No.1 Concert Night und der Ausstellung The World of Vintage Guitars.

Neu bei der No.1 Hausmesse in diesem Jahr ist, dass die Ausstellungsfläche nicht mehr in der Phoenixhofhalle, sondern im No.1 Guitar Center, im Atlas Kochsalon und auf dem Außengelände zwischen No.1 und der Halle zu finden ist. Die Ausstellung umfasst wieder namhafte Firmen wie Fender, Gretsch, Gibson, Taylor, Marshall, Ibanez, Mesa Boogie, Vox, Takamine, FGN, PRS, Larson, K&M, CMS, Klotz, BluGuitar, Adam Hall, Palmer, TV Jones USA und weitere. Die Workshops und Produktvorführungen der Aussteller finden auf der ADAM HALL Stage in der Phoenixhofhalle statt.

Unter anderem wird es Workshops von Thomas Blug, Marcus Deml, Marco Wriedt, Roland Cabezas, Dave Goodman, Andreas Kloppmann und dem Thüneninstitut mit Dr. Gerald Koch zum Thema Holzartenbestimmung und CITES geben. TV Jones berät im Guitar Center zu seinen Pickups und baut sie, nach vorheriger Terminabsprache, auch gleich selbst ein.

Als weiteres Highlight wird die Firma Steinway&Sons einen besonderen Flügel ausstellen, der speziell für die Rockszene konzipiert wurde und eine einzigartige Sunburst-Lackierung hat. Dieser wird am Samstag von BAP-Gründer Wolfgang Niedecken offiziell eingeweiht.

Am Samstagabend um 20 Uhr beginnt die No.1 Crossroads Concert Night: Thomas Blug, Jost Nickel und Rudolf Spiller bilden zusammen mit spannenden Gästen die Crossroads Band. Bereits um 15 Uhr gibt es auf einer Sonderbühne im Team7 zwei Singer-Songwriter zu sehen.

Die Ausstellung The World of Vintage Guitars: The Evolution of Leo Fender`s electric guitars ist nur am Freitag ab 20.00 Uhr geöffnet.

Öffnungszeiten
Freitag, 08.06. ab 20 Uhr
Samstag, 09.06. 10 bis 22 Uhr
Sonntag, 10.06. 10 bis 16 Uhr