Orderfox: Google für CNC-Aufträge

Wer in seiner Produktion mit CNC-Maschinen gefertigte Teile von Zulieferern benötigt, muss sich meist mühsam selbst eigene Angebote einholen. Auf dem Weg zu Industrie 4.0 schafft die internationale Online-Plattform Orderfox.com Abhilfe als weltweit größter Marktplatz für CNCFertiger und -Einkäufer. Wir stellen das Portal aus Lichtenstein vor.

Orderfox.com wächst derzeit nach eigenen Angaben zur weltweit größten CNC-Datenbank heran. Das Portal zählt derzeit über 90.000 registrierte Unternehmen. CNC-Fertiger können die Datenbank für 159 Euro im Monat nutzen und nach für sie passenden Aufträgen durchsuchen. Das Einstellen von Aufträgen ist für die Unternehmen komplett kostenlos.

Prozesse optimieren und vereinfachen

Für Einkäufer und Auftraggeber bietet Orderfox.com eine Vielzahl von Kontakten für unterschiedlichste Anforderungen – von Serienfertigern bis hin zu hochspezialisierten Fertigungsunternehmen mit Nischen-Know-how. Unternehmen können dadurch lokal und global qualifizierte Lieferanten finden und ihr Lieferanten-Netzwerk aktualisieren und optimieren. Neben der großen Auswahl von qualifizierten Lieferanten bietet Orderfox.com Einkäufern auch eine ganze Reihe technischer Features, mit denen sie alle Vorteile digitaler Ausschreibungsverfahren nutzen können. Auf Orderfox.com gestalten sich Ausschreibungen deshalb nach Firmenangaben einfach, effizient, schnell und präzise. Ob man nun einen Auftrag in kürzester Zeit über die Bühne bringen muss oder Partner für eine langfristige und anspruchsvolle Zusammenarbeit sucht, auf Orderfox.com sollen Auftrageber fündig werden können.

Zeitsparende Features für Ausschreibungen

Maximale Usability ist ein Credo der Plattform aus Lichtenstein. Dies beginnt schon bei der einfachen Erfassung der Auftragsdaten. Vieles wird im zeitsparenden Multiple-Choice-Verfahren festgelegt oder über klickbare Auswahlfelder (beispielsweise Werkstoffe, Technologien, Industrien, Zertifizierungen, bis hin zu AGBs, usw.). Über die intelligenten Filterfunktionen können Auftraggeber die Reichweite des Auschreibungsgebietes geografisch präzise festlegen und auch von Auftrag zu Auftrag variieren. Filter für Exklusive-Partner und Firmen-Blacklists unterstützen die Präzisierung der Zielgruppe. Ein Privacy-Mode blendet Kontaktdaten und Ansprechpartner des Unternehmens aus, wenn ein Unternehmen nicht kontaktiert werden will.

Multifunktionales Firmenprofil

Das Firmenprofil auf Orderfox.com bringt den Usern nach eigenen Angaben gleich mehrere Vorteile: Das Untenehmen ist lokal und global in der bald weltgrößten CNC-Datenbank präsent. Man verbessert das Ranking des eigenen Unternehmens bei Google & Co, der Markt werde schneller auf das Unternehmen aufmerksam und man profitiere von neuen Geschäftsmöglichkeiten durch kontinuierliche Neuzugänge von CNC-Fertigern und Einkäufern. Wer Informationen zu einem potenziellen Geschäftspartner sucht, findet diese über dessen Firmenprofil. Für die Erstellung des Firmenprofils gibt es frei gestaltbare Input- oder bereits integrierte Multiple-Choice-Felder. Unternehmen können aussagekräftig ihren Maschinenpark, ihre Referenzen und ihr Unternehmen anhand von Bildern, Videos und Unternehmensbroschüren oder Zertifikaten präsentieren. Das Hochladen von Files wird dabei ganz einfach per Drag & Drop durchgeführt. Jeder User kann auch ganz gezielt lokal und global nach Firmenkontakten suchen. Auch hier findet Orderfox.com mit Filterfunktionen nach Umkreis, Technologien, Werkstoffen, Industrien, Zertifizierungen, Mitarbeiteranzahl, etc. ganz genau jene Firmen, die den Suchkriterien entsprechen. Firmen-Neuzugänge werden über ein Dashboard auch separat und tagesaktuell angezeigt. Wer nicht kontaktiert werden möchte, kann dies über die Privacy-Mode-Einstellung im Firmenprofil per Mausklick erledigen. Kontaktdaten und Ansprechpartner werden dann ausgeblendet.

Entwicklungen in der Zukunft

Die Anforderungen an Plattformen wie Orderfox.com entwickeln sich mit dem Voranschreiten von Industrie 4.0 – und Einkauf 4.0 – extrem dynamisch. Mit einem starken Team von Vertriebs- und Support-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Anliegen der Kunden unterstreicht das Unternehmen nach eigener Aussage sein großes Ziel für die Zukunft: Orderfox.com will die CNC-Branche auf dem Weg in die Zukunft ganzheitlich unterstützen und Hilfestellung bei zentralen Entwicklungen geben. Es setze deshalb auf tägliche und direkte Kontakte mit seinen Kunden. Orderfox.com will durch die direkte Kommunikation alle Marktanforderungen an Kunden frühzeitig erkennen, um die Plattform für die Anforderungen der Kunden ganz gezielt weiterentwickeln zu können. Schon heute ließen sich grundsätzliche Richtungen erkennen, mit welchen Themen sich die Orderfox-Kunden auseinandersetzen müssen. Für CNC-Fertiger seien dies die horizontalen digitalen Vernetzungen im eigenen Unternehmen sowie die vertikale Vernetzung mit Kunden, Partnern und Zulieferern. Im Bereich Einkauf und Beschaffung sieht Orderfox.com ebenfalls entscheidende Entwicklungen: Unter anderem sollen in sehr naher Zukunft operative Einkaufsprozesse vollkommen digitalisiert, und fast sicher auch automatisiert werden. Der strategische Einkauf werde sich hier mehr auf die Überwachung dieser Prozesse konzentrieren. Einkäufern falle in Zukunft auch mehr Verantwortung zu. Sie brauchen laut Orderfox.com ein hohes technisches Verständnis, weil sie näher zu den Produktentwicklern rücken und sie werden dadurch zu Schnittstellenmanagern, sowohl intern als auch extern. Die Rolle, die Orderfox.com dabei spielen will, ist der zentrale Impuls der digitalen Vernetzung verschiedener Akteure. Neben den technischen Möglichkeiten will Orderfox.com aber auch inhaltlich expandieren. Derzeit angedacht sind ein Jobportal, Partnerprogramme zu unterschiedlichen Themen, ein Markt für Gebrauchtmaschinen sowie weitere Bereiche, die für die CNC-Branche wichtig und von Nutzen sind.