SchoolJam 2018/19: Die Anmeldefrist endet in drei Wochen

Am 21. Dezember endet die Bewerbungsfrist für Deutschlands größtes Schüler- und Nachwuchsband-Festival SchoolJam.

Am 21. Dezember endet die Bewerbungsfrist für Deutschlands größtes Schüler- und Nachwuchsband-Festival SchoolJam.

Noch bis zum 21.Dezember haben Bands ab der 5. Klasse oder ab einem Alter von zehn Jahren die Möglichkeit für SchoolJam zu bewerben. Alle können mitmachen, egal ob Schulprojekte oder unabhängige Bands, egal ob Solo-Künstler oder Band (max. 10 Personen). Egal ob Rock, Punk oder HipHop. Auch Cover-Versionen sind willkommen. Die Band-Mitglieder müssen auch nicht alle auf der gleichen Schule sein.Um sich zu Bewerben müssen die Bands nur den Online-Bewerbungsbogen ausfüllen und ein oder zwei Songs als MP3 hochladen. Um ein Bandfoto - eine Handy-Bild ist ausreichend - wird ebenso gebeten.

Aus den Einsendungen wählt eine Jury jeweils zehn Bands für die zehn Regio-Finals in verschiedenen deutschen Städten aus. Vor Ort bestimmt bei den Finals jeweils die zwei besten Bands, die im März im Online-Voting gegeneinander antreten, um ins Finale am 13. April in Frankfurt einzuziehen.

Die Regiofinals finden an folgenden Orten statt:

20.1. Köln – Music Store
21.1. Bochum – Bahnhof Langendreer
22.1. Ibbenbüren – Musik Produktiv
23.1. Hamburg – Kronensaal
24.1. Berlin – Just Music
25.1. Dresden – Scheune
27.1. Bamberg – Live Club
28.1. München – Backstage
29.1. Stuttgart – Club Zentral
30.1. Frankfurt – DAS BETT

Als Gewinn winkt der besten Schülerband Deutschlands 2019 Auftritte auf dem Southside- und Hurricane-Festival. Um auf die Gigs beim Hurricane und Southside perfekt vorbereitet zu sein, gibt es ein Video/Live Coaching im Studio 20/20 bei satis & fy in Werne und eine zweitägige Aufnahmesession in den Abbey Road Studios in Frankfurt.