Steinway & Sons unterstützt Aktion der DKMS

Anlässlich des World Blood Cancer Day am 28. Mai hat Steinway & Sons eine Aktion der DKMS mit einem besonderen Piano unterstützt, das bis zum 10. Juni versteigert wird.

Die DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) hat sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben. Eine Woche lang rollte ein DKMS-Sonderzug unter dem Motto „Jetzt bist Du am Zug – Setz ein Zeichen gegen Blutkrebs!“ quer durch Deutschland, um so die Relevanz des Themas herauszustellen und neue potenzielle Stammzellspender zur Registrierung zu motivieren. Sechs große deutsche Städte waren die Stationen: München (23. Mai), Stuttgart (24. Mai), Köln (25. Mai), Leipzig (26. Mai), Hamburg (27. Mai) und Berlin (28. Mai). An jedem Haltepunkt des Sonderzuges fand eine Registrierungsaktion statt.

Der Pianist und Komponist David Ianni hatte im Zuge seines Projektes MY URBAN PIANO das Stück „Friends“ für Blutkrebspatienten komponiert und ein Musikvideo produziert, in dem Kinder sein von Steinway & Sons gesponsertes Klavier rot anmalen. Zusammen mit seinem „Hoffnungsklavier“ reiste er mit dem DKMS-Sonderzug mit und spielte auf jedem Bahnhof ein kleines Konzert. David hat eine gute Freundin an Blutkrebs verloren. Seitdem ist es ihm ein großes Anliegen, im Kampf gegen Blutkrebs zu helfen. Mit großem Erfolg: 700 Menschen ließen sich im Rahmen der Aktionen in die DKMS aufnehmen und stehen nach ihrer Registrierung dem weltweiten Suchlauf für Patienten zur Verfügung.

Bis zum 10. Juni wird das „Hoffnungsklavier“ zugunsten der DKMS versteigert: www.unitedcharity.de/Auktionen/Hoffnungsklavier