Studie: beyerdynamic ist einer der 50 stärksten Innovatoren im Mittelstand

Die Studie „Innovations-Champions 2018“ der Unternehmensberatung Munich Strategy kürt beyerdynamic zu einem der 50 innovativsten Mittelständlern Deutschlands. 

beyerdynamic zählt zu den 50 innovativsten Mittelständlern Deutschlands. Das ist das Ergebnis der Studie „Innovations-Champions 2018“ der Unternehmensberatung Munich Strategy.

Um die „Innovations-Champions 2018“ zu ermitteln, hatte Munich Strategy über 3.500 deutsche Unternehmen mit einem Jahresumsatz zwischen 10 Millionen und 1 Milliarde Euro untersucht. Aus 400 Finalisten, die sich als Branchenführer und durch aktuelle Innovationen positionierten, wurden auf Basis eines Innovationsscores die 50 Spitzenreiter des deutschen Mittelstands ausgezeichnet – unter ihnen beyerdynamic.

Doch nicht nur die Studie der Munich Strategy bestätigt die beeindruckenden Leistungen des Heilbronner Unternehmens. Anfang des Jahres ging der CES Innovation Award 2019 an beyerdynamic für den LAGOON ANC, den innovativen Bluetooth®-Kopfhörer, der aktive Geräuschunterdrückung mit individueller MOSAYC Klangpersonalisierung vereint. Auf der NAMM 2019 wurde im Januar außerdem das legendäre Bändchenmikrofon M 160 von beyerdynamic in die TECnology Hall of Fame aufgenommen.

„Wir sind sehr glücklich über die Auszeichnung als Innovations-Champion“, zeigt sich Edgar van Velzen, CEO von beyerdynamic, erfreut. „Die Platzierung im Ranking und die jüngsten Awards bestärken uns darin, nicht nur gewohnte Wege weiter zu beschreiten, sondern auch immer wieder neue Richtungen einzuschlagen. Neben technologischer Perfektion liegt uns das erstklassige beyerdynamic Klangerlebnis für unsere Kunden sehr am Herzen. Wir haben weitreichende Pläne und bereiten Produkte vor, die uns in Zukunft noch stärker als globalen Innovator in den Fokus rücken werden.“