VOVOX-Marketing-Aktion: Längstes Gitarrenkabel der Welt

Im malerischen Bergpanorama hat die Schweizer Kabelmanufaktur VOVOX ein "Klangexperiment" mit dem wohl längsten Gitarrenkabel der Welt durchgeführt: 596 Meter.

Mehr noch als ein offizieller Rekordeintrag interessierten die Spezialisten von VOVOX die Klangexperimente, die sich mit einem derart außergewöhnlich langen Kabel anstellen lassen. Wie klingt ein empfindliches Signal, wie das einer E-Gitarre, am Ende eines über 500 Meter langen Kabels? Welche Klangeffekte lassen sich erzeugen, wenn mit zwei Gitarrenverstärkern gearbeitet wird, die extrem weit auseinander platziert sind?

Um diese Fragen zu klären, brachen die Kabelspezialisten aus der Schweiz Mitte August zu einer Expedition zur auf 1850 Meter gelegenen Glattalp im Muotathal auf. Mit dabei waren Blackhole Amplification für die Verstärkung, Lehle für das Splitten der Signale und Power-Blox für den Strom, einige Helfer sowie Schweizer Jazz-Gitarrist Christy Doran, einer der innovativsten en und ein Pionier der Loop-Delay-Spieltechnik.

Für das Klangexperiment wurden zwei Gitarrenverstärker weit voneinander entfernt an den Seeufern in Stellung gebracht. Das Ergebnis: Der Klang der elektrischen Gitarre ist auch nach dem Durchlauf durch das 596 Meter lange VOVOX-Kabel einwandfrei. Und der in Luftlinie fast einen halben Kilometer von Christy Doran entfernte Verstärker ist trotz der Entfernung perfekt hörbar. Durch die Distanz entstand eine Verzögerung von rund 1,4 Sekunden im Vergleich zum zweiten, direkt neben dem Künstler stehenden Verstärker.