Yamaha Guitar Group übernimmt Ampeg

Die neu gegründete amerikanische Yamaha-Tochter Yamaha Guitar Group hat den renommierten Bassverstärker-Hersteller Ampeg übernommen.

Seit dem 1. April hat das neue Yamaha Tochterunternehmen Yamaha Guitar Group, Inc., (YGG) seine Geschäfte aufgenommen. Die YGG soll operierend von den USA Yamahas Business Strategie im Gitarren-Bereich vorantreiben. Nun gab Yamaha den Kauf der Marke Ampeg von LOUD Audio, LLC bekannt. Ampeg ist bekannt für seine Bass-Verstäker, Lautsprecher und Effektpedale.

Mit dem Kauf von Ampeg sichert sich Yamaha nach eigener Aussage eine Position im Markt für spezialisierte Bass-Produkte, ein Bereich in dem die Yamaha-Gruppe bisher nicht vollständig auf die Bedürfnisse der Künstler habe eingehen können.

Alex Nelson, Präsident und Managing Director von LOUD’s Retail Brands: "Während wir uns von der Marke Ampeg wie von einem alten Freund verabschieden, sind wir sehr aufgeregt hinsichtlich der Perspektive zu unseren Audiowurzeln zurückzukehren. Wir sind stolz zur Marktstärke und dem Erbe dieser großartigen Marke über die letzten Jahre beigetragen zu haben. Ampeg wurde sowohl von unseren Kunden als auch von unseren LOUD-Mitarbeitern geliebt und respektiert. Wir sind froh, dass sie in die Hände einer Firma wie Yamaha geht. Wir sind sicher, dass wir für Ampeg, das best mögliche Zuhause gefunden haben."

Marcus Ryle, Co-President der Yamaha Guitar Group, sagte: Wir könnten nicht aufgeregter sein. Ampeg ist wohl die best angesehenste Bassverstärker-Marke der Welt. Ihnen lässt sich sogar die Erfindung des ersten Bassverstärkers zuschreiben. Wir fühlen uns geehrt, den Staffelstab zur Fortführung dieses Erbes zu übernehmen.

Yamaha und LOUD werden die nächsten Monate zusammen arbeiten um für die Kunden, Händler und Distributoren einen reibungslosen Übergang umzusetzen. Ampeg wird zukünftig aus den Büros der Yamaha Guitar Group, Inc. im kalifornischen Calabasas geleitet werden.