Deutscher Musikinstrumentenpreis 2017: Die Gewinner stehen fest

Seit 1991 verleiht das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den deutschen Musikinstrumentenpreis. Nun wurden die Preisträger für 2017 bekannt gegeben: In der Kategorie Bassgitarre geht der Award gleichberechtigt an die Firmen Marleaux BassGuitars (Inh. Gerald Marleaux) für die Bassgitarre Consat Custom sowie Le Fay Reiner und Meik Dobbratz GbR für den E-Bass Pulse 4. In der Kategorie Flügelhorn in b (Zylinderventil) setzte sich die Klaus Martens Meisterwerkstatt für Blasinstrumente mit dem Flügelhorn Martens – Modell „Horaffia-AX“durch.

Für den Deutschen Musikinstrumentenpreis 2018 wurden die Instrumente Bratsche (maximale Korpuslänge 420 mm) sowie Oboe ausgeschrieben. Anmeldeschluss ist der 21. April 2017.

www.ifm-zwota.de