Deutscher Musikrat: Stefan Piendl wird neuer Geschäftsführer

Stefan Piendl wird zum 01. Juli 2018 die Alleingeschäftsführung der Deutscher Musikrat gemeinnützige Projektgesellschaft mbH (DMR Projektgesellschaft) übernehmen.

Stefan Piendl wird das Unternehmen in künstlerischer wie kaufmännischer Hinsicht leiten. Der Deutsche Musikrat (DMR) vollzieht laut eigener Aussage damit eine zukunftsweisende Strukturreform auf der Leitungsebene und setzt für die Weiterentwicklung seiner bundesweiten Musikkulturprojekte auf die vielfältigen Erfahrungen des renommierten Musikmanagers.

Prof. Martin Maria Krüger, Präsident des DMR und Vorsitzender des Aufsichtsrates der DMR Projektgesellschaft, sagte nach der Vertragsunterzeichnung in Berlin: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Stefan Piendl einen gleichermaßen erfahrenen wie engagierten Mitstreiter für die Gestaltung des Musiklebens in Deutschland gewinnen konnten. Stefan Piendl ist ein international geschätzter Musikmanager an der Schnittstelle von Musikkultur und Musikmarkt, der in seinen bisherigen Tätigkeiten stets ökonomisch erfolgreiches Handeln und kulturelle Leidenschaft überzeugend versöhnt hat. Gleichzeitig verfügt er über umfangreiche ehrenamtliche Erfahrungen insbesondere im Bereich der Nachwuchsförderung. Mit Blick auf die Strukturreform ist er eine Idealbesetzung für die neu geschaffene Position".

Stefan Piendl: „Täglich entfalten die vielfältigen Projekte des DMR ihre positiven Auswirkungen auf Musikerinnen, Musiker und Musikfans im ganzen Land und verändern das Musikland Deutschland damit nachhaltig. Um diese weltweit einzigartige Förder- und Vernetzungsstruktur werden wir im Ausland oft beneidet. Mit Freude werde ich mich gemeinsam mit den versierten Kolleginnen und Kollegen im Team dafür engagieren, dass die wichtigen Aktivitäten künftig noch intensiver in unsere Gesellschaft hineinwirken können. Auf meine neuen Aufgaben freue ich mich wirklich sehr und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen."