Deutscher Musikrat unterstützt „Deutschland macht Musik – spiel mit!“

Mit dem Aktionstag „Deutschland macht Musik – spiel mit!“ – initiiert  von der SOMM - Society Of Music Merchants e.V. – findet am 18. Juni erstmals eine Beteiligung der MI-Branche im Rahmen des Tages der Musik (17. bis 19. Juni) statt. Der Deutsche Musikrat widmet bereits seit 2009 stets mehrere Tage der Musik, um sie der Öffentlichkeit nahezubringen. „Gemeinsam für mehr musikalische Bildung und für mehr klingende Instrumente in Deutschland“ sei der Konsens auf den sich beide Verbände im Kontext der anstehenden Kampagnen verständigt haben.
Die Initiatoren beider Veranstaltungen bieten bundesweit an einem Wochenende ein umfangreiches Musik- und Mitmachprogramm an. Ziel ist es unter anderem, über eine breite und öffentliche Wahrnehmung auf das aktive Musizieren als Kulturgut und als wichtigen Bildungsfaktor aufmerksam zu machen.

Prof. Christian Höppner, Generalsekretär des Deutschen Musikrates: „Mit dem Tag der Musik haben wir uns das Ziel gesetzt, musikalischer Kreativität und Vielfalt eine Bühne zu bauen, Deutschland als Musikland zu präsentieren und neue Wege in die Welt der Musik zu eröffnen. Über die Beteiligung am Tag der Musik und die Initiative Deutschland macht Musik – spiel mit! freue ich mich besonders, weil handgemachte Musik gerade im digitalen Zeitalter wieder eine hohe Attraktivität und Wertschätzung erfährt. Deshalb unterstützen wir die Aktion und begrüßen die Teilnahme der Musikindustrie.“

www.somm.eu
www.deutschland-macht-musik.eu
www.tag-der-musik.de