Dr. Bräuning geht in Ruhestand

Dr. Horst Bräuning, Vorstandsvorsitzender der Hohner AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Hohner Musikinstrumente GmbH & Co. KG, geht in den Ruhestand.

Nach langjähriger Tätigkeit als Vorstandsvorsitzender der Matth. Hohner AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Hohner Musikinstrumente GmbH & Co. KG ist Dr. Horst Bräuning zum 1. Juli 2010 in den Ruhestand getreten. Der heute 68-jährige Manager war elf Jahre lang für die Firma aktiv.

 

In das Unternehmen trat Bräuning 1999 ein. Wichtiger Meilenstein seiner Tätigkeit war zunächst die erfolgreiche Modernisierung der Produktionsprozesse. „Besonders die Konzentration wichtiger Produktionsschritte in Trossingen trug wesentlich zur Markenstärkung und Sicherung der Standortkompetenz bei“, heißt es bei Hohner. Im speziellen war auch die Neuausrichtung der USA Tochter Hohner Inc. ein wesentlicher Meilenstein im Rahmen seiner Aufbauarbeit.

 

Bräuning hatte sich auf Bitten des Unternehmens bereit erklärt, seine Pension 2005 zu verschieben, um beim Aufbau der Nachfolgegeneration im Management behilflich zu sein. Zwischenzeitlich wird die Vorstandsarbeit durch das langjährige Vorstandsmitglied Stefan Althoff koordiniert.  Die Hohner Musikinstrumente GmbH & Co. KG wird weiterhin von den Geschäftsführern Arthur Chuang und Klaus Stetter geleitet.