Edirol-Produkte als Cakewalk vertrieben

Edirol ändert für einige Produkte seine Markenstrategie. Ab sofort werden ausgewählte Audiointerfaces und Monitore unter dem Markennamen Cakewalk vertrieben.

Einige Produkte von Edirol werden ab sofort unter dem Markennamen Cakewalk vertrieben. Darunter die Audio-Interfaces UA-4X, UA-101, UA-25EX sowie die Desktop-Monitore MA-7 und MA-15.

 

Die Veränderungen demonstrieren laut Hersteller eine intensivere Kooperation zwischen den Marken in der Computer-Musikbranche. Bereits auf der NAMM im Winter wurden neue MIDI- und Audio-Interfaces (UA-1G, UM-G, UM-2G und UM-3G) vorgestellt, gefolgt vom VS-100 auf der Frankfurter Musikmesse. Die V-Studio Reihe wurde in enger Zusammenarbeit zwischen Edirol- und Cakewalk R&D Technikern entwickelt.

 

All diese Veränderungen sollen die wachsende Nähe und Zusammenarbeit der Marken Edirol by Roland und Cakewalk by Roland widerspiegeln, heißt es. Der Vertrieb in Europa durch Edirol Europe Ltd. Manufacturing sowie R&D werde dabei unverändert bleiben.