Fender ernennt neuen CEO

Die Fender Musical Instruments Corporation (FMIC) hat Andrew „Andy“ P. Mooney mit sofortiger Wirkung zu ihrem neuen CEO ernannt. Mooney kommt von der Quicksilver Inc. zur FMIC. Er bringt große Erfahrung von wachsenden globalen Marken mit wie Disney Consumer Products (DCP) und Nike. Die Ernennung Mooneys soll helfen die FMIC-Marken mit einem Ansatz zu führen, der sowohl erfahrene Musiker und Neueinsteiger in den Fokus setzt.

Mooney leitete elf Jahre DCP, zunächst als Präsident und ab 2003 als Vorsitzender. Während seiner Zeit bei Disney beaufsichtigte er das Lizenz-, Verlags- und Handelsgeschäft. Dabei verdreifachte er den Einzelhandelsumsatz auf 36 Milliarden Dollar. Er leistete Pionierarbeit mit dem vier Milliarden schweren Disney Princesses Franchise und etablierte die Disney Fairies-Marke und -Produktlinien basierend auf den Pixar Animationsfilmen „Toy Story“ und „Cars“. Zuvor arbeitet Mooney 20 Jahre bei Nike, wo er nach verschiedenen leitenden Positionen bis zum Chief Marketing Officer aufstieg. Dort war er unter anderem an der Kult-Werbekampagne „Just do it“ beteiligt.

„Andy hat Erfolg darin bewiesen Marken und Kunden zu verbinden“, sagt Mark Fukunaga, CEO der Servco Pacific Inc. und Vorstandsmitglied von FMIC. „ Mit seiner persönlichen Leidenschaft für Fender Gitarren und die lange und ereignisreiche Geschichte der Firma passt er großartig zu unserer Firmenkultur. Wir sind ungeheuer aufgeregt eine Führungskraft von Andys Kaliber an der Spitze von Fender zu haben. Unter seiner Führung freuen wir uns auf einen großen Erfolg in der Zukunft.

„Andys Ernennung in Fenders Führungsteam ist ein Meilenstein für diese revolutionäre Firma, die die Musik weltweit verändert hat“, so Bill McGlashan Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von TPG Growth und FMIC-Vorstandsmitglied.
„Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung von global wachsenden Marken versteht Andy Innovationen anzutreiben und differenzierte Produktangebote im Markt einzuführen, die unser Engagement unterstreichen, die Marke Fender voranzubringen. TPG und der Fender Vorstand glauben, dass Andys weltweite Geschäfts- und Verbrauchermarken-Erfahrung ihn zum perfekten Vorsitzenden machen, um Fender in das nächste Kapitel des Wachstums zu führen.“

Andrew Mooney: „Als langjähriger Fan und Nutzer von Fender-Produkten ist es als würde ein Traum war, gefragt zu werden eine Firma und Marke zu leiten, die ich so sehr bewundere.“

www.fender.com