Fender Musical Instruments ernennt erstmals Chief Marketing Officer

Die Fender Musical Instruments Corporation (FMIC) hat erstmals einen Chief Marketing Officer (CMO) ernannt, der die globalen Marketing-Strategien und -Initiativen der Firma leiten soll. Die neue Stelle übernimmt Evan Jones. Er soll eine noch stärkere Kundenbindung mit Fender und seinem Markenportfolio forcieren. Jones besitzt mehr als 18 Jahre Erfahrung im Omni-Channel-Marketing zahlreicher Firmen aus den Bereichen Sport, Gaming und Lifestyle. Zuletzt war Jones als CMO für New Era Cap Co. zuständig. Zuvor bekleidete er verschiedene Marketingpositionen bei Nike, DC Shoes und Activison.
Scott Gilbertson, Interims-CEO von FMIC seit Frühling 2014: „Die Anstellung unseres ersten CMOs ist ein weiterer Meilenstein in unserem Langzeitplan. Mit diesem Schritt wollen wir unsere Kunden mit den Fender-Marken weiterhin auf einzigartige Weise erreichen. Wir sind unglaublich begeistert, dass Evan mit seiner Erfahrung mit zahlreichen Marken, seiner Führungsexpertise und seiner Leidenschaft für Fender unser strategisches Marketing leitet.“

„Ich freue mich Teil der Fender-Familie zu werden, um in meiner neuen Position unsere Fähigkeiten im Marketing und in der Kundenbindung weiter auszubauen und zu leiten. Ich habe eine hohe Wertschätzung für die Authentizität und die Entwicklung von Fender. Es ist daher eine große Ehre, Teil des Teams zu werden“, sagt Evan Jones. „Wir wissen, dass die Künstler und Kunden, die unsere Instrumente spielen, eine enorme Leidenschaft für das haben, was wir machen. Außerdem ist uns bewusst, dass sich die musikalischen Ausdrucksformen verändern. Ich freue mich darauf, sicherzustellen, dass unsere Musiker weiterhin das gleiche Gefühl zu ihren Instrumenten haben werden, wie ich es auch immer hatte. Und darauf, die potentiellen Musiker der nächsten Generation einzuladen, sich der Marke Fender anzuschließen.“

www.fender.de