Firmengründer verlässt Dean Guitars

Dean Zelinsky hat gestern bekanntgegeben, dass er bei seiner 1976 gegründeten Firma aussteigen wird.

Nach Angaben amerikanischer Medien wird Dean Zelinsky sein Unternehmen verlassen. Dean Guitars wurde 1976 von ihm gegründet. 1991 verkaufte Zelinsky die Gitarrenfirma. Dennoch war der Firmengründer maßgeblich an der Wiederbelebung der Marke gegen Ende der Neunziger Jahre beteiligt. Schließlich stieg Zelinsky im Jahr 2000 wieder bei Dean Guitars ein.

 

 

"Ich wollte Dean Guitars damals wieder dorthin bringen, wo die Firma ursprünglich gewesen ist - dem Bau hochwertiger Gitarren, die sowohl das Image und auch den Ton von Gitarristen prägen," sagte Zelinsky. "Ich möchte meinen Namen nicht länger dem derzeitigen Ruf, der Qualität und der Ausrichtung von Dean Guitars oder deren Zielsetzungen zugeordnet wissen."

 

 

Zelinsky plant ein neues Projekt, dessen Details er am Dienstag, 26. August 2008,  bekanntgeben will.