Firmenjubiläum bei Mundstückbau Bruno Tilz

Das Unternehmen Mundstückbau Bruno Tilz feiert dieses Jahr sein 40. Betriebsjubiläum.

Das Unternehmen Mundstückbau Bruno Tilz feiert dieses Jahr sein 40. Betriebsjubiläum. Das Unternehmen fertigt hauptsächlich Mundstücke für sämtliche Blechblasinstrumente. Die Firma hat ein großes Sortiment  mit ca. 1.600 Sorten an Serien-Mundstücken, sie fertigt aber auch nach individuellem Kundenwunsch.


Im Jahre 1971 gründete Bruno Tilz, damals bereits in- und ausländischen Musikern als Mundstückspezialist bestens bekannt, seine Firma. Zuvor hatte er über 20 Jahre bei der Firma Mundstückbau Hablowetz seine Erfahrungen gesammelt. Am Anfang wurde alles noch per Hand produziert, bis heute werden jedoch keine CNC-Maschinen verwendet.

Am 1.1.1995 hatte Bruno Tilz die Firmenleitung seiner Tochter Sonja Denny übertragen. Diese hat  zusammen mit ihrem Mann Bruno Denny bis zu seinem Tod im Jahr 2005 das Unternehmen geleitet. Unterstützt wurde sie dann von ihrem Vater und ihren inzwischen ebenfalls eingetretenen Töchtern Alexandra und Yvonne. Bruno Tilz ist bis heute beratend in der Firma tätig und überträgt sein Wissen an seine Enkelin Yvonne, die in die Fußstapfen ihres Großvaters und verstorbenen Vaters treten will.

Momentan hat die Firma acht Mitarbeiter. Lehrlinge allerdings keine, da der Mundstückbau nie als Lehrberuf anerkannt wurde. Sie beliefern den Fachhandel im Inland, Schwerpunkt ist aber inzwischen der Export nach Japan und Südkorea. Es kommen auch Berufsmusiker, Hobbymusiker und Professoren ins Haus, um Mundstücke zu testen und zu kaufen.