Gestohlene Ortega Gitarren im Umlauf

Der Roland Meinl Musikinstrumente GmbH wurden vergangenen Freitag 111 Ortega-Gitarren entwendet. Der Guttenstettener Vertrieb warnt nun vor gestohlener Ware, die in den Handel gelangen könnte.

Am Freitagmorgen, 16. April 2010, um 04:30 Uhr, wurden 111 Ortega Gitarren auf einem Parkplatz vor Rothenburg ob der Tauber (A7) aus einem gelb-silberfarbenen LKW der Firma WERU, mit festem Aufbau, während der Fahrer schlief, entwendet. Die Aufnahme des Tatbestandes erfolgte durch die Polizeiinspektion Rothenburg ob der Tauber. Laut Aussage des Fahrers wurden die Gitarren in einem "Sprinter" ähnlichen Fahrzeug abtransportiert.

 

„Die Gitarren werden, aller Wahrscheinlichkeit nach, ohne Koffer oder Tasche angeboten“, heißt es beim Gutenstettener Vertrieb. Dies sei ein Indiz dafür, dass es sich um die gesuchten Gitarren handeln könnte.

 

Jede Gitarre ist in einem PE-Beutel verpackt, der wiederum in einem auffällig bedruckten Karton (siehe Bild 2 links) verpackt ist. Dieser Karton steckt in einem braunen Umkarton (siehe Bild 2 rechts), der mit Barcode, Kartonnummer sowie Artikel- und Seriennummer versehen ist. Jeder braune Umkarton ist mit 2-3 zusätzlichen Kunststoffbändern umschlossen.

 

„Wir bitten jeden, der solche Ware angeboten bekommt oder gesehen hat, dieses uns oder jeder Polizeidienststelle zu melden“, so Meinl. „Für sachdienliche Hinweise die zur Klärung dieses Diebstahls führen, ist eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt.“

 

Auflistung der gestohlenen Gitarren (Stückzahl x Modellnummer):

19 x R180

2 x R180L

10 x R190

22 x R190G

4 x R200SN

21 x R210

2 x R245

31 x R180-3/4

 

 

 

Anzeige
Ratgeber Gitarre
Was macht eine gute Gitarre aus? Wie kann ich den Klang meiner Gitarre verbessern? Wie pflege ich mein Instrument? Ratgeber Gitarre bietet auf alle Fragen von Gitarrenspielern kompetente Antworten. Ab März 2010 erhältlich.
mehr