Gibson nimmt nicht an der NAMM Show 2018 teil

Der US-Gitarrenhersteller Gibson wird nicht an der anstehenden NAMM Show (25. bis 28. Januar) in Anaheim teilnehmen und legt den Fokus auf die Consumer-Electronics-Sparte.

Der amerikanische Traditionshersteller hat mitgeteilt in diesem Jahr nicht an der NAMM Show in Anaheim teilzunehmen. Das Unternehmen wolle sich auf die Consumer Electronics Show in Las Vegas (9. bis 12. Januar) konzentrieren.

Erst im November hatte Gibson das Ende für Cakewalk verkündet, und dabei von einer strategischen Entscheidung gesprochen, sich auf das Wachstum des Consumer-Electronics-Geschäft unter der Marke Philips zu konzentrieren.