Haagston auf Musikmesse bestohlen

Während der Musikmesse wurden am Stand des Herstellers drei Instrumente im Wert von 12.000 Euro entwendet.

Seit der vergangenen Woche herrscht bei Haagston Unbehagen. Denn während der Musikmesse wurde in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag ( 21. - 22. März 2012) am Stand des österreichischen Herstellers drei Instrumente im Wert von 12.000 Euro entwendet.

Die Instrumente der Marke "Haagston-brassego" befanden sich zu dem Zeitpunkt am Messestand J16 in der Halle 1.1., wo die Blech- und Holzblasinstrumente ausgestellt werden. Hier die genauen Details zu den Modellen:

1 Stk. Haagston brassego PICCOLO TROMPETE; patent gehämmert, vergoldet  
1 Stk. Haagston brassego PERINET TROMPETE; patent gehämmert, Antik finish
1 Stk. Haagston brassego PERINET FLÜGELHORN; patent gehämmert, vergoldet  

Hierzu hat das Unternehmen einen Finderlohn von insgesamt 2000 Euro ausgesetzt. Haagston bittet deshalb um Hinweise an Alois Mayer (office@ haagston.at ), Tel.: 0043-7434-43913-0

oder an die Polizeidirektion Mitte / Frankfurt 13.Prev.
Wache Messe, Schloßstraße 88-90 /  069-755-1130

 

www.brassego.com

www.haagston.at