Haus der Musik setzt auf WhatsApp

Das Haus der Musik aus Detmold setzt für seinen Onlineshop www.musikalienhandel.de bei der Beratung seiner Kunden auf WhatsApp. Dank der Bild- und Audiofunktion könnten die Musikalienhändler umfangreich beraten und der Onlineeinkauf werde so immer multimedialer. Bisher war es den Kunden möglich über E-Mail im Webshop oder telefonisch über eine kostenlose 24-Stunden-Hotline mit den Spezialisten aus den Fachabteilungen in Kontakt zu treten. Nun gibt es noch zusätzlich den Weg über die WhatsApp-Hotline +49 (0)176 30182809, unter der auch rund um die Uhr Fragen zu Bestellungen und Produkten geklärt werden können.

"Dank dieser Art von Kommunikation, treten wir in den direkten Dialog mit unserem Kunden und können zum Beispiel durch die Bildfunktion, über die Notenbilder alter Ausgaben gesendet werden, sofort mit Recherchen beginnen, Fehleranalysen an Instrumenten vereinfachen und aus unserem umfangreichen Sortiment Zubehörprodukte empfehlen", so Wolfgang Meyer, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von musikalienhandel.de. "Es ist unser wichtigstes Anliegen, dass unsere Kunden ein tolles Einkaufserlebnis haben und dies so reibungslos wie möglich von statten geht. Über Whatsapp ist es nun auch möglich den Musikern Videolinks zu schicken, falls sie zum Beispiel Hilfe brauchen eine neue Saite auf die Gitarre aufzuziehen."

www.musikalienhandel.de